Breitband-förderverfahren


Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

Informationen zur Breitbandförderung:
Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und wesentlich höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Breitbandgrundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind und in denen sie in den kommenden drei Jahren von privaten Investoren wahrscheinlich auch nicht errichtet werden.


1. Bestandsaufnahme für den Breitbandausbau
Die Gemeinde Ellgau hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem ein Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte. Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt. Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet können der entsprechenden Dokumentation entnommen werden, die über den nachfolgenden Link zur Verfügung steht.

Ist-Zustand Ellgau Ellgau

Gemeinde Ellgau Markterkundungsverfahren
im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeits-netzen im Freistaat Bayern (BbR)

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Ellgau gemäß Nr. 4.3 ff. BbR im Rahmen der Markterkundung Netzbetreiber zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind, zu befragen. Die Gemeinde Ellgau bittet daher, bis spätestens 15.01.2015 1 zu nachfolgenden Punkten Stellung zu nehmen: 

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Aktuelle Themen in Ellgau

  • Für die Erweiterung des Gewerbegebietes "Süd-West" wurde der Satzungsbeschluss gefasst. Somit gibt es für Gewerbetreibende die Möglichkeit sich in Ellgau anzusiedeln.
  • Der Helferkreis Asyl hatte die Gelegenheit sich bei einer Infoveranstaltung über die allgemeine Situation und zur ehrenamtlichen Arbeit zu informieren. Zurzeit ist nicht bekannt, wann die ersten Asylsuchenden ankommen werden.

  • Die Gemeinde Ellgau nahm erfolgreich am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ teil und wird im Jahr 2017 zum Bezirksentscheid antreten.

 

DruckenE-Mail

Ellgau geht mit der Zeit

In Ellgau hat sich in den letzten Monaten sehr viel verändert, so wurde z.B. der Dorfplatz komplett umgestaltet und auch viele kleine Details wurden verschönert. Deshalb soll auch der Online Auftritt der Gemeinde an die aktuelle Technik angepasst werden.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

wappen ellgau color 001

KANZLEI

Bürgm. Manfred Schafnitzel
Hauptstraße 25
86679 Ellgau

KONTAKT

Telefon: 08273 91890
Telefax: 08273 91891
E-Mail: info@ellgau.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag: 15.00 - 19.00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung